Apfelrosen in Blätterteig

So schön anzusehen und dazu noch lecker!

Zuerst entdeckt habe ich die Idee der Apfelrosen bei Zauberlöffel und habe mich sofort verliebt! Die Tarte werde ich gewiß auch bald ausprobieren.

Jetzt habe ich aber erstmal einzelne Röschen nach dem Rezept von Sinnenrausch gemacht.

Zutaten

  • 1 Packung Blätterteig
  • 2 große Äpfel
  • Saft einer halben Zitrone
  •  Zucker und Zimt gemischt
  • Puderzucker zum Bestreuen

 

 

Zubereitung

  1. Äpfel halbieren, Kern herausschneiden und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Apfelscheiben in wenig Wasser und Zitronensaft ca. 2 Minuten kochen lassen und danach sehr gut abtropfen und abkühlen lassen.
  3. Blätterteig ausrollen und in 5 gleich große Streifen schneiden.
  4. Die ZuckerundZimtmischung darauf verteilen.
  5. Die Apfelscheiben entlang des Streifens auf den Blätterteig legen, sodass die einzelnen Scheiben übereinander liegen.
  6. Die untere Hälfte nach oben über die Äpfel klappen und alles vorsichtig zusammenrollen.
  7. Die Röschen in Muffinformen geben und für ca. 40- 45 Minuten im Backofen bei ca. 180°C backen.
  8. Mit Puderzucker bestreuen und genießen!
Advertisements

Ein Gedanke zu “Apfelrosen in Blätterteig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s