Rhabarberkuchen mit Streuseln

Wenn es heißt „mit Streuseln“ finde ich es fast immer lecker! In letzter Zeit werde ich ganz unverhofft zum Freund des pi mal Daumen. Daher habe ich für dieses Rezept keine Mengenangabe, möchte aber jeden ermutigen, es einfach zu probieren. Man bekommt ja mit, wenn der Teig gut ist. Das schlimmste, was passieren kann, ist, dass man zufiel Teig produziert. Aber damit kann man ja einfach weiter backen! Ich hatte früher richtiggehend Panik, wenn ich was nach Augenmaß oder Gefühl machen sollte in der Back- und Kochwelt. Inzwischen macht es Spass und vereinfacht auch vieles! Also Mut und nur zu!

ZUTATEN

für den Boden und die Streusel

  • Mehl
  • Zucker
  • Margarine (ich nehme Alsan)

für den Belag

  • Rhabarber
  • Zucker

 

 

ZUBEREITUNG

  1. Aus Mehl, Zucker und Margarine einen festen Teig bereiten.
  2. Damit den Boden einer gefetteten Spring- oder Tarteform befüllen.
  3. Den Rhabarber putzen, schälen und in schmale Stücke schneiden.
  4. Diese auf dem Boden verteilen und mit Zucker bestreuen.
  5. Anschließend den Rest des Teiges (wenn zu wenig da ist, einfach noch mal mehr machen) so verwenden oder durch Zugabe von Mehl noch etwas bröseliger kneten und dann über den Rhabarber streuen.
  6. Das Ganze im Ofen bei ca. 225°C backen bis der Kuchen fertig ist.
  7. Als Verfeinerung kann man auf den Boden unter den Rhabarber auch noch etwas Marmelade oder Fruchtmark streichen und dann vielleicht den Zucker weglassen.
Advertisements

2 Gedanken zu “Rhabarberkuchen mit Streuseln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s