Auberginen – Rollmöpse

Dieses Rezept stammt aus dem Kochbuch „Vegane Lunchbox„.

Für Menschen, die es auch mal sauer mögen genau das Richtige!

ZUTATEN

für die Marinade

  • 175ml Essig
  • 3 EL Zucker
  • 25g Salz
  • 6-8 Wacholderbeeren
  • schwarze Pfefferkörner
  • 3-4 Lorbeerblätter

für die Rollmöpse

  • 2 Auberginen
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • Gewürzgurken
  • 1 EL Senf
  • 1 TL Meersalz
  • 1 TL Pfeffer

 

 

ZUBEREITUNG

  1. 500ml Wasser mit Essig, Zucker, Salz, Pfeffer, Lorbeerblättern und Wacholderbeeren in einem Topf aufkochen und zur Seite stellen.
  2. Auberginen der Länge nach in ca. 1cm breite Scheiben schneiden. Diese auf beiden Seiten salzen und auf einer dicken Lage Küchenpapier beschwert mit einem Holzbrett etwa 10 min. ruhen lassen. Dadurch wird dem Gemüse Flüssigkeit entzogen.
  3. Stark gesalzenes Wasser in einem Topf aufkochen und die Auberginenscheiben darin bei mittlerer Hitze etwa 5 min. kochen. Anschließend herausnehmen und abtropfen lassen.
  4. Zwiebel und gurken in dünne Streifen schneiden.
  5. Jeweils eine Auberginescheibe mit Senf bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen, an einem Ende mit Gurken und Zwiebeln belegen und aufrollen. Mit einem Zahnstocher feststecken.
  6. Die Rollmöpse in ein Glas geben und mit der warmen Marinade bedecken.
  7. Für 2 – 3 Tage marinieren und dann als Snack genießen!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s