Kleine Kartoffeltaler mit Joghurtdip

dieses Rezept stammt aus dem Kochbuch „Vegane Lunch Box“

Die im Kochbuch angegeben 25min. Zubereitungszeit konnte ich nicht einhalten. War aber nicht schlimm. Durch die verschiedenen Arbeitsgänge gestaltet sich das Kochen vielseitig und das Ergebnis schmeckt richtig gut! Ich habe noch gemahlene Erdmandel dazugegeben, da ich die gerade oft nutze und ich den Geschmack mag.

ZUTATEN

  • 200g Kartoffeln
  • Salz
  • 120g Dinkelmehl und noch etwas für das Ausrollen (ich hatte nur noch Roggen)
  • 2 TL Kräuter der Provence
  • 1-2 EL Öl

für den Dip

  • 3-4 EL Sojajoghurt (ich habe Sojaquark genommen)
  • 1 EL Schnittlauchröllchen
  • Salz und Pfeffer

 

 

ZUBEREITUNG

  1. Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden.
  2. In Salzwasser weich kochen.
  3. Abgießen und zu einem Püree mit nur noch kleinen Stücken zerstampfen.
  4. Mehl, 1TL Salz und Kräuter hinzugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten.
  5. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem bemehlten Nudelholz etwa 0,5cm dick ausrollen.
  6. Mit einem Ausstechen oder Glas im Durchmesser etwa 6cm große Taler ausstechen.
  7. Diese in Öl von beiden Seiten goldbraun anbraten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  8. Für den Dip Quark und Schnittlauch verrühren und alles würzen.
  9. Fertig und lecker!

 

 

 

 

Noch als Info zur Erdmandel:

Advertisements

3 Gedanken zu “Kleine Kartoffeltaler mit Joghurtdip

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s