Kartoffelsalat vegan

Kartoffelsalat war früher, so wie Soljanka, unweigerlich mit meiner Oma verbunden. Soljanka gab es zu Weihnachten oder zu Silvester und ihr Kartoffelsalat erwartete uns immer, wenn wir aus Berlin nach Gera anreisten. Die Taschen werden abgestellt, sich kurz frisch gemacht und schon gab es leckeren Kartoffelsalat.

Als ich auf die vegane Ernährung umstellte, dachte ich mit leisem Weh: Kartoffelsalat ade! Aber jetzt, nach 6 Monaten veganem Dasein bin ich schlauer und weiß: das geht auch in vegan! Juchhu! Meine Oma hätte wahrscheinlich die Stirn in Falten gelegt und einen ironisch-sarkastischen Spruch losgelassen, aber geschmeckt hätte es ihr dann bestimmt auch 😉 !

ZUTATEN

  • festkochende Kartoffeln
  • Salz
  • Gurke
  • Saure Gurken aus dem Glas und etwas von Gurkenwasser
  • Staudensellerie
  • Apfel
  • rote Zwiebel
  • Dinkelsahne
  • vegane Mayonnaise
  • Kräutersalz und Pfeffer

 

 

ZUBEREITUNG

  1. Die Kartoffeln am besten schon am Vortag in Salzwasser kochen und abkühlen lassen.
  2. Grob schälen und in Scheiben schneiden.
  3. Die Gurken, Sellerie, Apfel und Zwiebel kleinschneiden und vermengen.
  4. Kartoffelscheiben unterheben.
  5. Dinkelsahne mit der veganen Mayonnaise, Gurkenwasser und Gewürzen mischen.
  6. Über den Salat geben und vermengen.
  7. Für den besten Geschmack den Salat im Kühlschrank über Nacht durchziehen lassen.
  8. Guten Appetit!
Advertisements

2 Gedanken zu “Kartoffelsalat vegan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s