Russischer Zupfkuchen

Ich habe es geschafft! Zupfkuchen in vegan! Die Zeichen für diesen Kuchen standen nicht gut: meine Waage ist kaputt und ich habe keine Springform mehr. Aber ich habe mich nicht abschrecken lassen und der Mitbewohnerin ihren obligatorischen Geburtstagskuchen gebacken. Der ausprobierte Eisersatz funktionierte hervorragend! Den Teig, den ich übrig hatte, verwendete ich für eine kleine Tarletteform und fügte noch Himbeeren und Erdbeeren hinzu. Das war auch sehr lecker!

ZUTATEN

für Boden und Streusel 

  • 325 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 5 EL Kakao
  • 200 g Alsan
  • 200 g  Zucker
  • 1 mal Eiersatz

für die Füllung

  • 400g Sojaquark
  • 100g Seidentofu
  • 3 mal Eiersatz
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 100g Alsan
  • Reissirup

 

 

ZUBEREITUNG

  1. Den Eiersatz anrühren bzw. nach Anleitung vorbereiten.
  2. Alle trockenen Zutaten für den Boden mischen.
  3. Alsan und Eiersatz hinzugeben.
  4. Alles zu einem glatten Teig kneten.
  5. Hälfte des Teiges in eine gefettete Springform drücken, so dass der Boden entsteht.
  6. Aus der Hälfte der anderen Hälfte einen Rand formen.
  7. Eiersatz für die Füllung vorbereiten.
  8. Alsan schmelzen lassen.
  9. Alle Zutaten für die Füllung vermengen und cremig schlagen.
  10. Füllung auf den Boden geben.
  11. Den restlichen Teig als Zupfen über den Kuchen verteilen.
  12. Übrig gebliebenen Teig in kleine Formen füllen, übrig gebliebene Füllung darauf geben, mit tiefgefrorenen Beeren belegen und Streuseln bestreuen.
  13. Kuchen im vorgeheizten Backofen etwa 40 min. backen. Kleine Fröschen etwa 20 min.
  14. Am besten etwas stehen und abkühlen lassen. Er schmeckt am leckersten nach einem Tag frisch aus dem Kühlschrank geholt … finde ich jedenfalls!
Advertisements

2 Gedanken zu “Russischer Zupfkuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s