Zitronenkuchen

Auf dem Blog Butterbirnchens Backstube habe ich dieses Rezept entdeckt und da es der Lieblingskuchen des Lieblingsmitbewohner ist, musste ich ihn natürlich sofort nach backen! Da ich nicht alles so wie im Rezept angegeben da hatte, musste ich variieren. Kommentar des Mitbewohners zum Kuchen: er sieht zwar nicht so aus, aber ist richtig lecker!

ZUTATEN

  • 250g Dinkelmehl
  • 1 Leinsamenei (1EL Leinsamen mit 3EL Wasser 10min. ziehen lassen)
  • 180g Kokosblütenzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Schale einer Zitrone
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 80g flüssiges Alsan
  • 1 TL Apfelessig
  • ein knappes Glas Wasser
  • Saft einer halben Zitrone

für die Glasur

  • Saft einer halben Zitrone
  • Puderzucker

 

ZUBEREITUNG

  1. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und verrühren.
  2. Kuchen bei 180°C für 30 min. im Ofen backen.
  3. Abkühlen lassen.
  4. Glasur anrühren und Kuchen damit überziehen.
  5. Schnell sich ein Stück sichern, sonst ist nachher nichts mehr da!
Advertisements

2 Gedanken zu “Zitronenkuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s