Cheesecake-Brownies

Dieses Rezept habe ich auf dem Blog Törtchen – Made in Berlin entdeckt und habe das ganze veganisiert nachgebacken. Zusätzlich habe ich Zuckerersatz benutzt und den frei nach Schnauze dosiert. Oh boy – sind die lecker! ZUTATEN für den Brownieteig 125 g Alsan 100 g Bitterschokolade Eiersatz für drei Eier (ich nehme immer Bio VegEgg) … Mehr Cheesecake-Brownies

Kraft-Kugeln

Mein erster Versuch im Herstellen sogenannter Energy Balls. Wahnsinnig süß aber durchaus gelungen. Das war so lecker, dass es nicht das letzte Rezept dieser Art sein wird. Ich weiß die genauen Mengen nicht mehr, aber ich denke, da kann man sich zum einen auf sein Gefühl verlassen und zum anderen in kleinen Portionen arbeiten und … Mehr Kraft-Kugeln

Dattel-Leinsamen-Kekse

Solch leckere Kekse habe ich schon lang nicht mehr gegessen! Und dabei sind sie so einfach zu machen. Das Rezept habe ich aus dem eve Magazin, habe es aber zu mir passend abgewandelt. Das heißt, statt Chia- nahm ich Leinsamen und die Maden ließ ich weg, werde das nächste mal aber vielleicht gemahlene Haselnüsse nehmen. … Mehr Dattel-Leinsamen-Kekse

Russischer Zupfkuchen

Ich habe es geschafft! Zupfkuchen in vegan! Die Zeichen für diesen Kuchen standen nicht gut: meine Waage ist kaputt und ich habe keine Springform mehr. Aber ich habe mich nicht abschrecken lassen und der Mitbewohnerin ihren obligatorischen Geburtstagskuchen gebacken. Der ausprobierte Eisersatz funktionierte hervorragend! Den Teig, den ich übrig hatte, verwendete ich für eine kleine … Mehr Russischer Zupfkuchen

Apfelnester

Schnell gemacht und herbstlich lecker. ZUTATEN Mürbeteig (selbst gemacht oder gekauft) 2 Äpfel Rosinen oder in meinem Fall Cranberries Walnüsse 2 EL Ahornsirup 1 Päckchen Vanillezucker 1 Hafersahne     ZUBEREITUNG Den Mürbeteig ausrollen und in 12 bleichgroße Quadrate teilen. Diese in Muffinförmchen legen. Äpfel in kleine Stücke schneiden. In einer Schüssel mit den restlichen … Mehr Apfelnester

veganer Beerenkuchen

Ich hatte Heißhunger auf Kuchen und dann machte ich mir einen! Und siehe da: er war gut! ZUTATEN wie neuerdings beim Backen immer: frei nach Schnauze für den Boden Dinkelmehl Alsan Reissirup vegane Nougatschokolade für den Belag Marillenmarmelade gefrorene Himbeeren frische Johannisbeeren für die Streusel Mehl Alsan Zucker     ZUBEREITUNG Mehl, Sirup und Alsan zu … Mehr veganer Beerenkuchen

Blätterteig – Schnecken

Wenn man mal schnell was braucht, um es irgendwo hin mitzubringen, sind diese Schnecken das Beste, was man machen kann. Sie lassen sich sehr schnell, mit wenig Zutaten und auch in großen mengen herstellen. ZUTATEN veganer Blätterteig Marmelade (ich verwende hier Marillenmarmelade) Zucker und Zimt     ZUBEREITUNG Blätterteig ausrollen. Dünn mit Marmelade bestreichen. Mit … Mehr Blätterteig – Schnecken

Blätterteigtaschen mit Apfelmark

Sehr schnell gemacht: für den spontanen Besucher, die hungrigen Kinder, den kleinen Heißhunger, als Nachtisch, als Mitbringsel … Ich bin schon seit einiger Zeit von Apfelmus auf Apfelmark umgestiegen und zeige euch ihr eines der Marken des Mark 😉 , die ich verwende. ZUTATEN fertiger veganer Blätterteig Apfelmark Zucker und Zimt     ZUBEREITUNG Blätterteig … Mehr Blätterteigtaschen mit Apfelmark

Haferflocken-Tartelettes

Eine Leckerei, die schnell gemacht ist und sowohl den kleinen Hunger und als auch den Schacht nach Süßem befriedigt. ZUTATEN Haferflocken /Müslimischung Mehl Zucker Apfelmark     ZUBEREITUNG Haferflocken, Mehl, Zucker und Apfelmark in eine Schüssel geben. Ich habe das rein nach Gefühl gemacht und solange nachgefüllt, bis eine gute Konsistenz und guter Geschmack da … Mehr Haferflocken-Tartelettes

Rhabarberkuchen

Ich liebe Rhabarber und habe daher in der letzten Zeit tüchtig genossen, was er zu bieten hat. Die Rezeptinspiration kommt von hier. ZUTATEN 260g Mehl 140g Zucker 160g Margarine 2 Pck. Vanillezucker 3 TL Backpulver 200ml Pflanzendrink 1 Prise Salz etwa 500 g Rhabarber   ZUBEREITUNG Zucker, Vanillezucker, Salz und flüssige Margarine schaumig schlagen. Mehl, … Mehr Rhabarberkuchen